individuelle Gleitsichtbrille

 

Gibt es noch eine Verbesserung zum herkömmlichen Gleitsichtglas? Ja. Schließlich gibt es auch zum gut sitzenden Anzug von der Stange noch immer eine Verbesserung – die Maßfertigung. Die gibt es auch beim Brillenglas. Denn jeder Mensch sieht anders. Sogar eineiige Zwillinge haben unterschiedliche Augen und somit unterschiedliches Sehverhalten.

Je nach Herstellerkonzept fließen verschiedene Faktoren bei der Berechnung des individuellen Gleitsichtglases mit ein: Brillenmodell und dessen Maße, Augenabstand, Vorneigung der Brille, Durchblickshöhen der Augen, Leseabstand, Abstand des Brillenglases zum Auge, Durchwölbung der Brillenfassung usw. Um diese Maße exakt zu erfassen bedarf es eines Videozentriergeräts (VisuPoint). Mithilfe eines Computersystems und einer Videokamera werden die Brillengläser auf den zehntel Millimeter genau „eingemessen“.
Das Ergebnis: Maßgeschneiderte Gleitsichtgläser für best möglichen Sehkomfort und „größt“ möglichem Sehbereichen.

 

Bild oben: Darstellung und Vergleich der Sehbereiche bei einem Standartgleitsichtglas links, einem modernen Gleitsichtglas Mitte, und einem individuellen Gleitsichtglas rechts.

 

Wenn Sie noch Fragen haben oder mehr wissen wollen, besuchen Sie uns in unserem Fachgeschäft.

 

Optik Hauptmann – ihr Spezialist für Gleitsichtgläser